Grüne Gloria

Temporäre vertikale Grünflächen

Wie grünt das Grau? Wie gestalten wir das wir mit? Wann sind Orte für alle da? Wo gibt es Pausen? Wie kommuniziert Stadt?

Der Bereich in und um den Gloria-Tunnel in Hamburg-Harburg soll im Auftrag der Stadt ab Ende des Jahres 2018 umgebaut und damit aufgewertet werden. Die geplante Umgestaltung dieses öffentlichen, für viele mit Angst besetzten Raumes, denkt Grünflächen an keiner Stelle mit.

Die Intervention »Grüne Gloria« gestaltet einen aufmerksamkeitsstarken Ort direkt hinter der Unterführung – durch vertikale und horizontale Grünflächen. Sie erhöht die Aufenthaltsqualität durch Orte zum Verweilen, Raum für Wissen und Anregungen für Kommunikation. Entschleunigung nimmt im Durchgangsraum Platz ein. Das Grün verlängert die Landschaftsachse des Göhlbachtals in den Transitraum.

Entgegen vorheriger behördlicher Zweifel überzeugt das Projekt sein heterogenes Publikum. Die Experimentierfläche von unterschiedlichen vertikalen Garten-, Grün- und Freiflächen entwickelt sich über den Sommer zu einem geschätzten Treffpunkt. Die Zwischennutzung belebt den Zwischenraum vor Baubeginn und kommentiert den vernachlässigten Stadtraum.

2018

Leistungen:

  • Projektleitung
  • Gestalterische Konzeption
  • Mittelakquise
  • Ausführungsplanung
  • Produktionsbetreuung
  • Partizipative Umsetzung

Projektpartner*innen

Hinter den Kulissen

o