position

»position« ist eine interaktive Installation, die den Meinungsaustausch in und über Kunst fördert. Die Betrachter dürfen zu Wort kommen, sich ihre eigene Meinung bilden und sich dieser bewusst werden.An den mobilen Stationen, die an Kunstwerken positioniert sind, können die Betrachter ihre Gedanken und Ideen zum Gesehenen in den Telefonhörer sprechen. Die eingesprochenen Stimmen werden live an den räumlichen Teil der Installation übertragen und dort zu einem Klangteppich verwoben. Ein Raumplan und eine mobile Applikation dienen zur Orientierung.

Ein freies Projekt für das Reeperbahnfestival.

Leistungen
Konzeption, Gestaltung, Umsetzung

Projektbeteiligte 
Beate Kapfenberger, Martha Starke, Stephan Kurz